Rockig rau - aber herzlich! Echt norddeutsch ...

Die Jungs vom Nordseedeich
Shantyrock und Shantypop

Seemannslieder, Evergreens und eigene Songs - leicht rockig arrangiert und mit viel Küstenherzblut interpretiert. Shanty-Rock und Shanty-Pop, der „ankommt“ und begeistert!

Die Alben/CD's jetzt exclusiv hier im Shop bestellen!

http://www.shantychor-dorum.de/shop

Auf der Bühne, auf CD und on online im Download und Musik-Streaming: Die prickelnd frische Rockbrise von der Nordsee!

Gruppe2000
Das Foto zeigt "Die Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum im Kutterhafen von Dorum-Neufeld, Wurster Nordseeküste.
Wir sind "die Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum. Zuhause an der Wurster Nordseeküste, dem Nordseestrand zwischen den Seestädten Bremerhaven und Cuxhaven. Wir präsentieren bei Livekonzerten und auf unseren Alben Seemannslieder, Shanties, Evergreens und eigene Songs, leicht rockig arrangiert und mit sehr viel Küstenherzblut interpretiert. Die Herzen der Zuhörer zu erreichen – das ist das oberste Ziel der "Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum! Bei maritimen Events, Festivals, Stadtfesten, Firmenpräsentationen und privaten Feiern wie Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen usw.! Auf großen Bühnen ebenso, wie auch a capella auf kleineren Brettern, die die Welt bedeuten.
Der bekannte Musiker, Songwriter, Journalist und Buchautor George B. Miller (u.a. ex „Cracker Jack“,“ Rattles“, "Linda and the Funkyboys", „Lu Lafayette's Wolfsmond“, "Miller, Meier, Kaiser", "Hagen Allstars") erlebte "die Jungs vom Nordseedeich", Shantychor Dorum beim Seestadtfest Bremerhaven 2019 und schreibt:
“Die Jungs vom Nordseedeich sind authentisch, kraft- und stimmungsvoll, Lieder des Nordens emotional rübergebracht. Was nützt es, diesen Chor zu beschreiben, man muss ihn erlebt haben und ein Teil von ihm geworden sein; denn einfach vor der Bühne stehen oder sitzen geht gar nicht. Automatisch kommen Kopf, Seele und der Rest des Körpers in Wallung.”
Gruppe1
Die Crew der "Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum, von links nach rechts: Uwe Icken, Hansi Franke, Karl-Heinz Jäger, Egon Herzer, Karl Schulz, Hajo Becker, Peter Grastorff, Uwe Dassler, Ingolf Koch, Bernd Kröger, Olaf Possehl, Günter Jochim, Jochen Schlieben, Jörg Pulvermacher. Auf dem Foto fehlen: Markus Behr, Dieter Böhm, Ralph Fingerhut, Helmut Marschall, Detlef Neumann, Hary Krebs, Manfred Kuske, Ralf Kutzinski, Klaus von Seggern, Theo Tünsmeyer, Chriss Spargie, Leo Woitakowski und Oliver Kukla.

"Die Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum


Die Mannschaft der "Jungs vom Nordseedeich" beim Auftritt im "Alten Pastorenhaus" in Misselwarden, von links vordere Reihe: Bernd Kroeger, Markus Behr, Manfred Kuske, Günther Jochim, Theo Tünsmeyer, Peter Grastorff, Olaf Possehl, Hary Krebs, Hansi Franke, Egon Herzer, Uwe Icken, Dieter Böhm, Jörg Pulvermacher, von links hintere Reihe: Klaus von Seegern (verdeckt), Leo Woitakowski, Ralf Kutzinksi, Helmut Marschall, Karl Schulz, Detlef Neumann, Karl-Heinz Jäger, Chriss Spargie, Jochen Schlieben. Auf dem Foto fehlen: Uwe Dassler, Ingolf Koch.
2017 feierten "die Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum”, das 40 jährige Bestehen. Im Oktober des gleichen Jahres erscheint das viel beachtete Allbum “Wir segeln dem Teufel die Hörner ab” (11/2017) und zwei Jahre später "Seemanns wahre Liebe" (11/2019) – jeweils 20 Seemannslieder, Shanties und Evergreens in modernem, leicht rockigen Sound (Hörproben und Downloads u.a. bei Amazon, Apple-Music, Deezer, Spotify, iTunes und Youtube-Premium.

“2 x ausverkauft!” Bei den Benefiz-Konzerten zugunsten der Lebenshilfe Bremerhaven am 17. und 18. Januar 2020 im reetgedeckten “Alten Pastorenhaus” in Misselwarden hinterm Deich schlagen die Wogen hoch! Jeder Titel “sitzt”, mehr “Küstenherzblut” geht kaum noch und so lässt man die "Jungs vom Nordseedeich “ - Shantychor Dorum erst nach drei Zugaben von Bord.
"Das Tolle ist, niemand braucht sein Handy, um Aufnahmen mitzuschneiden. Einmal dabei gewesen, und die Melodien gehen einem nicht mehr aus dem Kopf. Viele Songs stammen aus der Feder des Chorleiters, also, anders als bei anderen Chören, die „Jungs vom Nordseedeich“ bringen neben den Standards auch ihr eigenes Liedgut zu Gehör. Besser geht nicht!" Autor: George B. Miller.

Hier das Debütalbum "Wir segeln dem Teufel die Hörner ab" (11/2017) vorhören!

"Die Jungs vom Nordseedeich" - Shantychor Dorum, sind mittlerweile auch auf den ganz großen Bühnen zuhause; denn absolut authentisch, mit eigenem Sound und mit ausgeprägter Musikalität, das ist angesagt: Ob beim Shantychor-Festival im alten Hafen von Stade, beim Festival Maritim in Großenbrode an der Ostsee, dem Shantyfestival in Friedrichshafen am Bodensee, in Bremerhaven auf der Fischparty im Schaufenster Fischereihafen, Seestadtfest, Schipperfest, Leuchtturmfest oder Sail 2020, dem Bürgerfest in Nordenham oder der Kutterregatta in Fedderwardersiel (Butjadingen) – "die Jungs vom Nordseedeich" sind viel gefragt. Aktuell gehören 27 Mitglieder zum Chor (Stand 15.03.20), der mit in der Stärke wechselnden Formationen bei rund 50 Auftritten pro Jahr die Bühnen rockt!

Schon im Jahre 1977 gründeten einige gut gelaunte sangesfreudige Krabbenfischer “bi Köm un lüt’ Beer” in der Gaststube von Hans-Hermann Grube direkt hinter dem Nordseedeich in Dorum-Neufeld den Shantychor Dorum. Leitmotiv: Das Publikum soll Spaß haben! War das maritime Liedgut zunächst noch sehr überschaubar, wagten man trotzdem schnell den Schritt ins Rampenlicht und hatte Erfolg damit. “Man” ist absolut “echt” und das fühlen die Menschen! Mitte der 80-er Jahre produziert der Chor seinen ersten Tonträger mit dem Titel “Heut’ geht es an Bord”. Weiterer Veröffentlichungen und zahlreiche Rundfunk- und TV-Auftritte folgten.

Heute präsentieren sich “die Jungs vom Nordseedeich”- Shantychor Dorum, als moderner Chor mit breit gefächertem Repertoire, ausgefeilten Arrangements und jede Menge Heimat im Herzen als "Flaggschiff” an der Südlichen Nordseeküste.


Die Urlaubsregion Nordsee

Die Nordseeküste und der Nordseedeich sind, wie Meer und See generell, immer eine Reise und einen Urlaub wert: Das Cuxland (Landkreis Cuxhaven) zwischen den großen Flüssen Weser und Elbe und den Seestädten Bremerhaven und Cuxhaven ist ein ideales Urlaubsgebiet für Nordseeurlaub mit Familien mit Kindern und Senioren und bietet reizvolle Gegensätze zwischen Ebbe und Flut, Marsch- und Geestlandschaften, Heide, Wäldern und Moorseen.

Die Samtgemeinde Wurster Nordseeküste
Zur Samtgemeinde "Wurster Nordseeküste" gehören die Orte Dorum, Wremen, Mulsum, Misselwarden, Padingbüttel, Dorum-Neufeld, Spieka, Spieka-Neufeld, Midlum, Wanhöden und Nordholz. Das Nordseebad Wremen und die Küstenbadeorte Dorum-Neufeld und Spieka-Neufeld verfügen über idyllische Sielhäfen, von denen aus bunte Krabbenkutter bei auflaufend Wasser zum Krabbenfang auslaufen.

Krabben - eine Spezialität

Nach 12 Stunden auf See kommen die Kutter bei der nächsten Tide mit dem ersten auflaufenden Wasser wieder zurück in den Hafen. Sie fangen Krabben, auch Garnelen oder Granat genannt - eine Delikatesse an der Wurster Nordseeküste. Man isst sie am besten mit Schwarzbrot und Rührei. Aber auch als Krabbencocktail, Krabben mit Rührei oder als Garnierung auf Nordseefisch wie Kabeljau, Limandes, Seezuge, Seelachs, Hering oder Rotbarsch werden sie in den typischen kleinen Fischrestaurants von Einheimische als auch von Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet gern gegessen. Ebenso hier an der Wurster Nordseeküste zu Hause: Das "Seemannsgericht" Labskaus mit Rollmops, Gurke und Spiegelei.

Schiffstour in den Nationalpark Wattenmeer
Wenn man Glück hat, kann man mit einem der zahlreichen Krabbenkutter zur einer 12-stündigen Schiffstour in den Nationalpark Wattenmeer und die Fanggebiete vor der Wurster Küste auslaufen - ein einmaliges Erlebnis von Ebbe und Flut, das eine gewisse Seetüchtigkeit voraussetzt. Das ist etwas für gestandene Matrosen, Seeleute, Steuermänner, Kapitäne und "Alte Seebären", denen Wind, Wellen und Wogen und leichter Seegang so schnell nichts anhaben können.

https://shantychor-dorum.de/datenschutz/

Eine Shantycrew ist meist 10 – 15 Seeleute stark

Eine Shantycrew, auch Shanty-Crew geschrieben oder “Mannschaft” genannt, bestand früher zur Zeit der Großsegler aus etwa 10 – 15 Seeleuten aus verschiedenen Ländern. Ihr Anführer, der Vorsänger, war der sogenannte Shantyman. Er gab bei der Arbeit auf den Segelschiffen, auch Windjammer genannt, singend die Kommandos vor, die von der Mannschaft nachgebrüllt bzw. gesungen wurden. So enstand eine Art Wechselgesang und eine Vielzahl von Kommandos, die sich täglich wiederhalten,  je nach Wetterlage, Wind oder Sturm, Ebbe oder Flut, im Hafen oder auf hoher See.

Früher klangen Shantys anders

Zur Zeit der großen Segelschiffen, die mit Frachten voll geladen in alle Welt segelten, klangen Shantys deutlich anders als heute in den vielen Shantychören von Nord- und Ostsee bis hinauf in die Alpen nach Österreich und die Schweiz. Auf den im Wechselgesang laut gegen Wind, Sturm und Wetter heraus gebrüllten Befehle des Shantyman, antworteten die Matrosen mit ihrem Singsang, der rau und schroff klang und meist mit einem “Hau”l, ähnlich wie im Deutschen das „Hau-ruck“ und dem Zug am Tau endete.

Wilde Schreie und Mitstampfen

Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass bei ersten überlieferten Berichten über Shantys von „wilden Schreien“ auf den Decks der Segelschiffe berichtet wurde. Auf den heute üblichen Einsatz von Instrumenten, wie Akkordeon oder Gitarre, wurde gänzlich verzichtet. Allein die meist sehr markante Stimme des Shantyman, die Antworten der Crew das Mitstampfen auf dem Holzdeck waren zu vernehmen. Lediglich bei ruhigen Tätigkeiten wie am Gangspill oder bei der abendlichen Freizeit an Deck kam es gelegentlich zum Einsatz von Fidel, Banjo oder Mundharmonika.

Shantyrock und Shantypop

Um die Shannty zeitgemäß zu präsentieren, gibt es heute einige Gruppen, die mit großem Erfolg und rockiger Untermalung Shanty Musik und Sea Songs aufpeppen. Es sind dies u. a. namentlich von “Santiano”, die “Blow-Boys” und “die Jungs vom Nordseedeich”. Letztere landeten mit ihren Alben “Wir segeln dem Teufel die Hörner ab” und “Seemanns wahre Liebe” Achtungserfolge bei den Liebhabern von Seemannsliedern und führen die Shanty Chöre an, deren Reise in Richtung Shanty Rock und Shanty Pop geht. Herkömmliche Shanty a capella bringen z.B “Fishermens Friends” aus England, deren gleichnamiger Film im Februar 2020 in den deutschen Kinos anlief. Untertitel des Films ist: “Vom Kutter in die Hitparade”.

Lieder und Sea Songs von der Seefahrt

Shantys, Lieder und Sea Songs von Seefahrt, Wind Meer, vom Nordseedeich, an der Waterkant, vom Leben der Seeleute an Bord ihrer Schiffe und im Hafen und vom Leben hingter dem Deich. Davon singen
“die Jungs vom Nordseedeich”, Shantychor Dorum.

Hier einige Lieder aus dem Repertoire von Shantychören:

Alo Ahe
A long time ago (De Hoffnung)
Aloha Heja He
Altes Seemannslied
Am Golf von Biskaya
Amazing grace
An der Nordseeküste
Auch Matrosen haben eine Heimat
Auf der Reeperbahn nachts um halb eins

Banana Boat Song
Blau ist das Meer
Bora-Bora
Bully in the Alley
Bye-bye, my Roseanna

Captain Kidd

Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern

Das Leben auf dem Meer
Das Lied von der Hochseekuh
Der Käpten, der Stürmann
Die Entdeckung Amerikas
Die Kneipe am Moor
Die Windjammer kommen
Dreizehn Mann und ein Kapitän

Eine Seefahrt, die ist lustig
Einmal noch nach Bombay, einmal nach Shanghai
Endlos sind jene Meere
Es gibt nur Wasser
Fiddlers Green
Finster ist die Nacht
Friesenleed
Gin und Rum
Gorch-Fock-Lied
Good-bye Ladies

Hafen-Unterricht
Hamborger Fährjung
Hamborger Veermaster
Heimat deine Sterne
Heimweh nach St. Pauli
Hein Mück aus Bremerhaven
Heute an Bord
Hier liegen die Schiffe
Hoch am Wind

I am Sailing
In der Kneipe am Moor
In Hamburg sagt man Tschüß

John Kanaka

Kari waits for me
Kap-Hoorn Lied
Keine Frau ist so schön wie die Freiheit

La Paloma
Leise kommt die Nacht
Lieder so schön wie der Norden
Lied vom Grog

Mary aus Tipperary
Mingulay Boat Song
Molly Malone
My Bonnie is over the ocean

Nimm uns mit Kapitän auf die Reise

Oh, roll the cotton down
Oh, Whisky Johnny

Rio Grande
Rolling home
Rum aus Jamaika

Schön ist die Liebe im Hafen
Schwer mit den Schätzen
Seemann, laß das Träumen des Orients beladen
Seemannsgarn
Segeln, Segeln
Shenandoah
Sieben weiße Segel
Sie hieß Mary Ann
Sierra Madre
Sloop John B.
South Australia (Capstan Shanty)

Traumschiff nach Hawaii
Uns fehlt der Wind
Unser Kurs geht nach Norden in die Barentssee

What shall we do with the drunken sailor
Weisses Schiff
Windjammer
Wir lagen vor Madagaskar
Wir sind Kameraden auf See

Whiskey in the Jar
Wo es Mädels gibt Kameraden
Wolgalied

Wolken, Wind und Wogen