"Alle Mann an Deck - fertig machen zum Landgang"!

Die Crew der Jungs vom Nordseedeich

Mit viel Engagement und Leidenschaft bei Auftritten, Events, Konzerten und Gastspielen unterwegs im Großraum "Elbe-Weser-Dreick" zwischen Cuxhaven - Bremerhaven, Wilhelmshaven, Hamburg, Bremen und Hannover.

50 mal in Jahr auf der Bühne

“Die Jungs vom Norseedeich” – der Shantychor aus Dorum an der Wurster Nordseeküste steht pro Jahr ungefähr zwischen 40 und 60 mal irgendwo in Norddeutschland bei Events, Konzerten und privaten Auftritten auf der Bühne. Sie bereisen den hohen Norden, das “Elbe-Weser-Dreieck” zwischen den Seestädten Cuxhaven und Bremerhaven, Hamburg, Hannover, Bremen und Wilhelmshaven in Sachen rockige Shantys, Seemannslieder, Evergreens und moderner, maritimer Unterhaltung. Die Jungs wollen volksnah authentisch sein, nach dem Motto: Rau, aber herzlich – echt norddeutsch. Unwesentliches hat da keinen Platz. Oberstes Ziel der Crew ist es, jedes Mal die Herzen der zahlreichen Zuhörer zu erobern.

Bei den Proben wird hart gearbeitet

Einmal pro Woche mittwochs treffen sich die ca. 25 Sänger des Chores um 19.30 Uhr im Casino im Küstenbadeort Dorum in der Bahnhofstraße zur gemeinsamen Probe, die öffentlich ist. Und da wird hart gearbeitet und am Chorgesang und den rockigen Arrangements gefeilt.

100 Titel im aktuellen Sommerprogramm 2020

Rund 100 Titel aus verschiedenen Genres haben die Jungs vom Nordseedeich im Repertoire und gestalten für jedes Konzert die Setliste neu, jeweils abgestimmt auf das zu erwartenden Publikum. Dazu gibt es noch ein separates Winterprogramm für die Zeit von Mitte November bis Ende Dezember 2020, das weitere 30 Titel umfasst.

Auch die Geselligkeit ist sehr wichtig

Wer also Lust und Zeit hat, ist jederzeit für einen Besuch willkommen. Das Mitsingen in der Gemeinschaft kann sofort ausprobiert werden. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Spaß am Musizieren steht absolut im Vordergrund. Dabei ist auch die Geselligkeit sehr wichtig.